Sybille Schönberger - Von Deutschlands jüngster Sterneköchin zu einer der gefragtesten

SYBILLE SCHÖNBERGER

Ich bin bin Sybille Schönberger (geborene Milde). Im Jahr 2005 war ich Deutschlands jüngste Sterneköchin. Meine Leidenschaft zum Kochen begann eher spät und ich habe sie durch Zufall entdeckt.

1991 absolvierte ich ein Schülerpraktikum im Arabella Grand Hotel Frankfurt. Die Woche in der Küche hatte mir am meisten Spaß bereitet. Doch den Beruf der Köchin wollte ich damals noch nicht erlernen.

Vita

SYBILLE SCHÖNBERGER

1994 besuchte ich die Fach-Oberschule für Wirtschaft und Verwaltung. Schnell merkte ich, dass diese Fachrichtung nichts für mich ist. Aber Köchin das wär’s doch! Die Lehre fiel mir sehr leicht. Ich konnte sie verkürzen und mit Auszeichnung bestehen.
Nach verschiedenen Stationen und erfolgreichen Kochwettbewerben fing ich im November 2001 als Postenchefin in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant Hessler in Maintal an.

2004 wurde ich in diesem Restaurant Küchenchefin. Ich schaffte es, den Michelin-Stern zu halten und wurde somit Deutschland jüngste Sterne-Köchin.

2005 brachte der Verlag M. Naumann ein Spargel Cartoon Kochbuch mit Rezepten von mir heraus.

Ich war zu Gast in verschiedenen Fernsehsendungen wie z. B. Johannes B. Kerner, Wortwechsel, SAT 1 Frühstücksfernsehen, ARD Büffet und 37°.

In diversen Zeitschriften wurde ich porträtiert, z B. im Manager Magazin, woman, COSMOPOLITAN, Brigitte, Gala, Kultur SPIEGEL, ...

“Sie kocht einen sehr femininen Stil“, urteilt der Gault Millau. “Sanfte Aromen, weiche Kontraste, keine überraschenden Pointen oder Stilbrüche, kein großes Tamtam. Alles ist äußerst sorgfältig gearbeitet, teils sogar akribisch. (...) Solche deutlichen Aromen findet man auch in der deutschen Spitzengastronomie selten.“

2006, im Mai, heiratete ich meinen langjährigen Freund Daniel Schönberger und im Juni kam unser Sohn Moritz zur Welt.

2007 entschied ich mich, Familie und Beruf zu vereinen und gründete die Firma Sybille Schönberger. Ich kochte einmal im Monat in der Sendung daheim & unterwegs (WDR).

2008 im Juni kam unser zweiter Sohn Till zur Welt. Nach kurzer Babypause und Umgestaltung meiner Webseite geht das Geschäft wieder los.

2009 wechselte ich mein Management (Manuela Ferling Kochende Leidenschaft)

2010 diverse Fernsehauftritte und Juryfunktionen. Jurymitglied bei "Jumbos Würstchenmillionär".

Persönliche Daten

Geburtsdatum 18. März 1977
Geburtsort Frankfurt am Main
Wohnort Mörfelden-Walldorf
Größe 166 cm
Verheiratet seit 2006, hier heiratete sie ihren langjährigen Freund Daniel
Kinder zwei Jungs: Moritz und Till
Sprachen Deutsch, Englisch

Ausbildung

1995-1998 Ausbildung zur Köchin im "Arabella Congress Hotel", Frankfurt am Main

Werdegang

01/1998-06/1998 Commis de Cuisine
07/1998-05/1999 Commis de Cuisine ("Kempinski", Gravenbruch)
06/1999-09/2000 Demichef de Partie ("Kempinski", Gravenbruch)
10/2000-10/2001 Chef de Partie ("Kempinski", Gravenbruch)
11/2001-03/2004 Chef de Partie (Restaurant "Hessler")
04/2004-06/2004 Souschefin (Restaurant "Hessler")
07/2004-03/2006 Küchenchefin (Restaurant "Hessler")
seit 2005 1 "Michelin"-Stern, "Gault Millau": 16 Punkte — im Jahr 2005 jüngste Sterneköchin Deutschland

Hobbys

Gartenarbeit
Malen
Dekorieren
Roller fahren

TV-PRÄSENZ

TV-Sender Sendung
ZDF "ZDF Fernsehgarten" seit 2015
"Küchenschlacht" (Jury), "Kerners Köche", "Morgenmagazin"
WDR „Daheim und unterwegs“
ARD Ratgeber Technik, "Das Quiz" mit Jörg Pilawa
RTL "RTL Extra", "Explosiv", "Punkt 12"
Sat1 "Wake up!"
Vox "Kocharena", „Promi Dinner „Köche Spezial“
Kabel 1 Der Würstchenmillionär
SKY 1 seit 3.11.2016 Masterchef

Bücher

Titel Verlag Erschienen
Lust auf Leben: Kochen gegen Krebs 99pages 2014
Das Spargel-Cartoon-Kochbuch Naumann 2005

Specials

1999 belegte sie den 2.Platz beim „Chaine de Rotisseur“-Kochwettbewerb in Hessen
2001 belegte sie den 1. Platz beim „Chaine de Rotisseur“-Kochwettberb in Hessen
2001 belegte sie außerdem den 3. Platz beim „Chaine de Rotisseur“-Kochwettbewerb in Deutschland
Wurde zur beliebtesten TV-Köchin gewählt (Meinungsforschungsinstitut/Umfrage TV-Köche)
Von einem Lifestylemagazin zu den „Spannensten 40 Frauen unter 40“ gekürt
"Deutschland — Land der Ideen": gehört zu den 100 Frauen von Morgen
Kolumne bei „Man ist, was man isst“
Sybille Schönberger wurde von verschiedenen Magazinen portraitiert, z.B. "Manager Magazin", "Woman", "Cosmopolitan", "Brigitte", "Gala", "Kultur Spiegel", "Cover", ...

Links

Kochende Leidenschaft www.kochende-leidenschaft.de
Homepage www.sybille-schoenberger.de
© 2014 by Kochende Leidenschaft